Prüfungen von Gesteinskörnungen

Los-Angeles-Versuch

Gesteinskörnungen und Baustoffgemische

IBU Weimar blickt auf eine jahrzehntelange Tradition der Prüfung von Gesteinskörnungen für die Verwendung im Bauwesen zurück. Wir führen für zahlreiche Hersteller von Gesteins­körnungen die Freiwillige Güteüberwachung für ihre Produkte durch.


IBU Weimar ist nach RAP-Stra anerkannt für die Güteüberwachung (Fremdüberwachung) von Baustoffgemischen nach TL G SoB-StB und nach TL SoB-StB für die zuständigen Behörden in den Bundesländern.

 

PSV-Prüfung

Wir bieten folgende Prüfungen an:

Gesteinskörnungen und Baustoffgemische

DIN EN 932-1 Probenahme
DIN EN 933-1 Korngrößenverteilung – Siebverfahren
DIN EN 933-3 Plattigkeitskennzahl
DIN EN 933-4 Kornformkennzahl
DIN EN 1744-1 organische Verunreinigungen, Chlorid- u. Sulfatgehalt
DIN EN 1097-2 Schlagzertrümmerungswert und LA-Koeffizient
DIN EN 1367-1 Frostbeständigkeit
DIN EN 1367-6 Frost-Tausalz-Beständigkeit
Alkali-Richtlinie Prüfung nach Anhang A und Anhang B.2 – Schnellprüfverfahren (Mörtelschnelltest)
DIN V 18004 Betonversuch für Frost-Tausalz-Beständigkeit
DIN 18130-1 Bestimmung des Wasserdurch­lässigkeits­koeffizienten (kf-Wertes)
DIN 18035 Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit (Wasserschluckwert)
Kornrohdichte, Wasseraufnahme, Gesteinskörnung

Wasserbausteine und Natursteinprodukte

Wir prüfen Wasserbausteine nach DIN EN 13383 und TLW 2003 sowie Natursteinprodukte wie Pflastersteine, Platten und Bordsteine nach DIN EN 1341, DIN EN 1342, DIN EN 1343.

DIN EN 13383-1 Wasserbausteine – Teil 1: Anforderungen
DIN EN 13383-2 Wasserbausteine – Teil 2: Prüfverfahren
DIN EN 1925 Naturstein – Bestimmung des Wasseraufnahmekoeffizienten infolge Kapillarwirkung
DIN EN 1926 Naturstein – Bestimmung der Druckfestigkeit
DIN EN 1936 Naturstein – Bestimmung der Reindichte, der Rohdichte, der offenen Porosität und der Gesamtporosität
DIN EN 12370 Naturstein – Kristallisationsverfahren
DIN EN 12371 Naturstein – Bestimmung des Frostwiderstandes

Für weiterführende Prüfungen sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ansprechpartner:


Dipl.-Ing. Stefan Lander


Dipl.-Ing. Wolfgang Rahm