• Bildunterschrift

Asphaltprüfungen

Asphaltanalysator

Asphalt

IBU Weimar ist nach RAP-Stra anerkannt für die Kontrollprüfungen von Asphalt.

Asphalt wird nach den Technischen Prüfvorschriften TP Asphalt-StB geprüft, die auf der DIN EN 12697 sowie auf Arbeitsanleitungen ALPA-StB, z. B. Teil 4 – Prüfung des Schichtenverbundes nach Leutner, basieren.


Grundprüfungen Asphaltmischgut

  • Asphalttragschichten
  • Asphaltbinderschichten
  • Asphaltdeckschichten einschl. Splittmastixasphalt, Offenporiger Asphalt und Gussasphalt

 

 

Marshallprobekörper

Zu diesen Grundprüfungen gehören:

TP Asphalt, 2 Korngrößenverteilung
TP Asphalt, 5 Rohdichte der Asphaltmischung
TP Asphalt, 30 Herstellung von Marshallprobekörpern
TP Asphalt, 6 und 8 Raumdichte und Hohlraumgehalt von Marshallprobekörpern
TP Asphalt, 1 und 3 Bindemittelgehalt
DIN EN 1427 Erweichungspunkt Ring und Kugel, EP RuK
TP Asphalt, 20 Eindringversuch an Gussasphaltprobewürfeln

Zusätzliche Prüfungen:

TP Gestein, 3.8.3 Gesamtkarbonatgehalt im Füller
DIN EN 13398 Elastische Rückstellung polymermodifizierter Bitumen
TP Asphalt, 11 Affinität zwischen Bitumen und Gesteinskörnungen
TP Asphalt, 80 Prüfung Schichtenverbund, Abscherversuch
Bohrwagen, Asphaltprüfungen

Prüfungen an der fertigen Asphaltschicht:

TP Griff (SRT) Griffigkeitsmessungen mit SRT-Pendel und Ausflussmesser
TP D elektromagnetische Schichtdickenmessung

Bohrkernentnahme aus Asphaltstraßen

Nach Vorbereitungen an den Bohrkernen 150 mm Durchmesser wie Reinigen, Messen und Schichtentrennung:

TP Asphalt, 6 und 8 Prüfung der Raumdichte
TP Asphalt, 5 Rohdichte der Deck- und/ oder Binderschicht
TP Asphalt, 8 Verdichtungsgrad der Asphaltschicht
TP Asphalt, 8 Hohlraumgehalt an Deck- und/ oder Binderschicht

Für weiterführende Asphaltprüfungen sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ansprechpartner für Asphalt:
Dipl.-Ing. (FH) Helma Fürstenberg